Archiv

13.10.2016, 10:13 Uhr
Bericht aus der Kreistagsfraktion
In der konstituierenden Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion unterstrich der CDU Kreisvorsitzende Sven Behrens noch einmal das nicht unbedingt so erwartete gute Abschneiden der CDU bei den Kreistagswahlen.
Leichte Verluste in dem südlichen Wahlbezirk konnten durch überdurchschnittlich gute Ergebnisse in den nördlichen Bereichen mehr als kompensiert werden. Die Wähler haben damit offensichtlich auch die gute politische Arbeit der Kreistagsfraktion honoriert. Mit dem Gesamtergebnis bei den Kreistagswahlen zeigten sich nicht nur der Kreisvorsitzende, sondern alle Mitglieder der neuen Fraktion hoch zufrieden.
Auch wenn sich die Zahl ihrer Mandate im Auricher Kreistag trotz des guten Wahlergebnisses nicht erhöht hat, gewinnt die CDU-Fraktion in Anbetracht der relativ vielen Einzelmandate und Gruppierungen und der erheblichen Verluste der SPD an Gewicht und Bedeutung. Entsprechend ihrer Bedeutung und der Bereitschaft,  im neuen Kreistag Verantwortung übernehmen zu wollen, wird sie dem Kreistag einen Kandidaten der CDU als Vertreter des Landrates vorschlagen. Sie wird  zugleich aber darauf bestehen, dass insgesamt nicht mehr als zwei Stellvertreter gewählt werden.
Hilko Gerdes hat sich bereiterklärt, der stark veränderten  Fraktion – immerhin verzeichnet sie 5 neue Mitglieder – als deren Vorsitzender zur Verfügung zu stehen, um die neue Fraktion in die Arbeit des Kreistages in der neuen Wahlperiode einzuführen. Im Übrigen möchte  er, so seine persönliche Erklärung, nach über 30 Jahren ehrenamtlicher Arbeit als Fraktionsvorsitzender, jetzt seine möglichst baldige Nachfolge vorbereiten und dann den zum gegebenen Zeitpunkt von der Fraktion zu wählenden Nachfolger in seine Aufgaben einarbeiten.
Hilko Gerdes wurde mit überwältigender Mehrheit zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt wie auch  Sven Behrens zum ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und  Arnold Gossel zum zweiten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.
Die alten und neuen Fraktionsmitglieder erklärten einhellig ihre Absicht, dem Auftrag der Wähler entsprechend im neuen Kreistag sachbezogen und konstruktiv parteiübergreifend an der erforderlichen Lösung der großen noch unerledigten Aufgaben und Probleme des Landkreises mitarbeiten zu wollen.
 
Sven Behrens                                           Hilko Gerdes
CDU Kreisvorsitzender                          CDU Fraktionsvorsitzender